Skip to main content

Hundestrandkörbe: ein tierischer Trend

Viele Hunde lieben den Strand und mit  Hundestrandkörben wird das Erlebnis für Vierbeiner noch schöner!

Die Marktneuheit bei uns im Test!

Strandkörbe werden für zu Hause immer beliebter. Aktuell gibt es hier einen neuen Trend – Hundestrandkörbe ! Darüber möchten wir euch in diesem Blog berichten.

Der “beste Freund des Menschen“ bekommt seinen eigenen Strandkorb, er soll sich schließlich auch im heimischen Garten, Terrasse oder Wintergarten richtig wohlfühlen. Für die Vierbeiner gibt es jetzt einen Hundestrandkorb.

Notwendig oder unnötiger Schnick-Schnack?

Zuerst waren wir diesem Trend gegenüber skeptisch eingestellt. Ist so ein Korb für Tiere wirklich sinnvoll? Wir glauben das mittlerweile schon. Denn damit könnt Ihr für Eure tierischen Familienmitglieder einen kuscheligen Rückzugsort schaffen. Diese Strandkörbe sind dem Original Strandkorb nachempfunden, bieten sowohl Wind- als auch Sonnenschutz und einen ruhigen Rückzugsort. Natürlich solltet Ihr auch hier auf die Qualität achten, damit Euer Freund sich rundum wohlfühlen kann – dazu gehört natürlich auch herumtoben.

Worauf achten bei Hundestrandkörben?

  • Der Korb sollte stabil sein
  • leicht zu reinigen
  • wetterfest
  • auch ein toller „Hingucker“ sein

Hundestrandkörbe Test Video für große Hunde und Katzen


Datenschutzhinweis: Mit dem Klick auf Play akzeptierst Du, dass YouTube mitbekommt, dass Du dieses Videos schaust.
In unserem Strandkorb Test Video zeige ich Euch große Hundestrandkörbe sowie einen Katzenstrandkorb

Einige Strandkorbhersteller haben diesen Trend erkannt und bieten die Hundestrandkörbe in verschiedenen Designs an.

Was wiegt ein Hundestrandkörben?

Ein Hundestrandkorb wiegt fertig montiert zwischen 12 Kilogramm und 20 Kilogramm und sind sowohl für große und kleine Hunde geeignet, aber auch z.B. für Katzen oder andere Haustiere.

Welche Maße hat ein Hundestrandkorb?

Die kleinen Varianten haben die Maße B 65 cm x H 80 cm x T 50 cm, die größeren haben die Maße B 80 cm x H 95 cm x T 65 cm.

Welches Material wird verwendet?

Das Geflecht besteht meist aus PE (Polyethylen) und der Korpus aus Holz.

Wie verlängere ich die Haltbarkeit?

Wir empfehlen Euch auf jeden Fall auch eine Schutzhülle, damit Eure tierischen Familienmitglieder diese Luxus-Unterkunft möglichst lange nutzen können.

Was kostet ein Hundestrandkorb?

Die Verkaufspreise liegen aktuell zwischen 99,99 EUR und 180,00 EUR.

Wir haben, auch auf Wunsch von vielen Strandkorbfans und Tierfreunden, für Euch diesen Hundestrandkorb Blog geschrieben und die drei beliebtesten Hundestrandkörbe getestet. Dafür haben wir eigens einen zusätzlichen tierischen Strandkorbexperten engagiert- unseren strandkorberfahrenen Familienhund Lilly-  schaut euch unsere drei Testberichte an und seht wie Lilly die Körbe prüft!

Hundestrandkörbe Test Video für kleine Hunde und Katzen


Datenschutzhinweis: Mit dem Klick auf Play akzeptierst Du, dass YouTube mitbekommt, dass Du dieses Videos schaust.
Hier teste ich kleine Katzen- oder Hundestrandkörbe für Euch

Hundestrandkörbe Preisvergleich

123
Hundestrandkorb für große Hunde und Katzen Hundestrandkorb kleine Hunde und Katzen Hundestrandkorb Abuki
Modell Hundestrandkorb grau für große Hunde und KatzenHundestrandkorb grau für kleine Hunde und KatzenStrandkorb für Hunde & Katzen von bonprix
Preis

ab 139,00 €

versandkostenfrei
nicht lieferbar

134,99 €

zzgl. 4,95 Versandkosten
Testergebnis

93.33%

"sehr schöner Hundestrandkorb, waschbare Markise & Bezüge u. schwenkbarem Napf inkl. Abdeckhaube, bestes Preis-Leistungs-Verhältnis, Christian"

90%

"gutes Preis-Leistungsverhältnis, mit schwenkbaren Napf, wenn der Korb draußen stehen soll unbedingt Schutzhülle kaufen!"

89.67%

"schöner Hundestrandkorb, gut verarbeitet, waschbarer Bezug, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!"

StrandkorbtestHS_2.2021HS_1.2021HS_3.2021
Modell1-Sitzer1-Sitzer1-Sitzer
TypOstseestrandkorbOstseestrandkorbOstseestrandkorb
LiegeweiseHalbliegerHalbliegerHalblieger
Maßeca. 80 cm breit, 65 cm tief, 95 cm hochca. 65 cm breit, 50 cm tief, 80 cm hochca. 66 cm breit, 75 cm tief, 95 cm hoch
Breite80 cm80 cm80 cm
Gewichtca.15kgca.12kgca.14kg
AufbauBausatzstrandkorbBausatzstrandkorbBausatzstrandkorb
Holz--Tanne
Erhältlich bei
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Schutzhüllen

Beim Hundestrandkorb für große Hunde ist eine Schutzhülle im Lieferumfang enthalten. Bei den beiden anderen nicht. Wenn ihr den Korb draußen stehen lassen möchtet, ist es ratsam eine Schutzhülle dazu zu kaufen. Wir haben uns umgeschaut und eine für euch gefunden:

Schutzhülle für Hundestrandkörbe

29,99 €

zzgl. 4,95 € Versand
Details

Kommentare

Die Geschichte des Strandkorbes – von 1882 bis heute 18. Mai 2021 um 21:19

[…] Teillieger oder Schlafkorb bei einigen Strandkorbvermietern. Sogar für Hunde und Katzen gibt’s Hundestrandkörbe! Der größte Strandkorb der Welt befindet sich im einzigen Freizeitpark am Meer dem Hansa-Park in […]

Antworten

So schützt du deinen Strandkorb im Garten auf der Terrasse 21. Mai 2021 um 22:10

[…] schon einer „seinen“ Strandkorb auf der Terrasse…… wir habe übrigens auch Hundestrandkörbe […]

Antworten

Strandkörbe für Zuhause – strandkorbkaufen.online 11. November 2021 um 18:32

[…] Nachfrage häufig massiv verändern. Deshalb empfehlen wir unsere Strandkorbtester, deren aktuelle Bewertungen von Strandkörben potenziellen Käufern zahlreiche, relevante Informationen […]

Antworten

Sabrina Fuhrmann 23. April 2022 um 16:16

Hallo! In dem einen Video zeigen Sie einen Hundestrandkorb wo die obere Markise abgenommen werden kann. Ich finde solch einen Strandkorb leider nicht. Können Sie mir sagen welcher Hersteller das ist bzw. wo ich diesen kaufen kann? Vielen Dank und freundliche Grüße

Antworten

bianca.claussen@strandkorbtester.de 23. April 2022 um 20:54

Hallo liebe Sabrina,
na klar, sehr gerne. Bei dem großen Hundestrandkorb von Mr. Deko kannst du die Markise abnehmen. Das macht auch absolut Sinn und ist praktisch.
Hier kannst du den Korb kaufen: https://tidd.ly/36EMs9u
Viel Spaß, dir und deinem Vierbeiner 🙂

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *