Skip to main content

Strandkorb wetterfest

Was macht einen Strandkorb wetterfest?

Grundsätzlich ist eine Strandkorb für draußen gebaut und sollte damit wetterfest sein. Es gibt jedoch große Unterschiede, wie wetterfest ein Strandkorb ist. Entscheidend sind die verwendeten Materialien, die Verarbeitung und die Schutzhülle. In jedem Strandkorb Test bewerten wir wie wetterfest ein Strandkorb ist. Dazu geben wir euch Praxiswissen und Tipps für genau diesen einen Strandkorb. Den damit könnt ihr jeden Strandkorb wetterfester und langlebiger machen. So habt ihr mehr Freunde an eurem Strandkorb.

Das sind die drei wichtigsten Materialien, die einen Strandkorb wetterfest machen:

  1. Holz
    Das Holz eines Strandkorbes ist ein wichtiger Faktor um seine Wetterfestigkeit zu bewerten. Mahagoniholz oder Teakholz ist eines der besten Hölzer für Strandkörbe. Günstigere Hölzer sind entsprechend zu schützen, z.B. durch eine Holzunterkonstruktion, Rollen oder PE-Gleiter. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Blogartigel „Strandkorb-Holz“.
  2. Geflecht
    Das Geflecht ist ebenso wichtig. Wetterfeste Körbe haben eine Schutzfolie unter dem Geflecht. So bleibt der Strandkorb von Innen besser trocken.
  3. Bezug
    Der Bezug ist die Schwachstelle, wenn ein Strandkorb wetterfest sein soll. Richtig wetterfest sind PVC Stoffe, wie z.B. bei dem Strandkorb „Fehmarn“. Diese könnt ihr mit dem Hochdruckreiniger reinigen und er ist absolut robust und wetterfest. Aber die Farbauswahl ist sehr begrenzt und es ist auch nicht besondern wohnlich. Ansprechender sind dagegen Markisenstoffe. Achtet bei Markisenstoffe zum einen darauf, dass die Polster herausnehmbar sind und zum zweiten, dass sie mit einem Reisverschluss ausgestattet sind. So könnt ihr sie im Winter aus dem Strandkorb nehmen und im Haus überwintern und im Frühjahr abziehen und waschen.

So machst du deinen Strandkorb wetterfest und winterfest

Wenn es so langsam kühler wird, ist es Zeit, deinen Strandkorb auf den Winter vorzubereiten. Wichtig ist, dass er möglichst frostfrei und vor Feuchtigkeit von oben und unten geschützt wird. So ist euer Strandkorb auch nach vielen Wintern gepflegt und einsatzbereit für den Sommer.

Grundsätzlich ist der Strandkorb wetterfest aber er mag nicht gerne Kälte und Näße. Wird der Standkorb nicht gut über den Winter gebracht, schimmelt das Holz, das Geflecht bricht oder Stockflecken entstehen.

Dieses Praxiswissen und Tipps helfen dir, deinen Strandkorb wetterfest unterzubringen.

  1. Als erstes reinige deinen Strandkorb von Außen und Innen mit einer milden Seifenlauge und einem weichen Schwamm bzw. einem Baumwolltuch.
  2. Den Strandkorb Bezug kannst du auch mit Imprägnierspray einsprühen und somit Ihren Korb wetterfest zu bekommen. Mit der Zeit lässt die Imprägnierung nach, was aber nicht schlimm ist, denn du kannst das Polster einfach wieder neu einsprühen.
  3. Die Abdeckung des Strandkorbs mit einer atmungsaktiven Hülle ist im Winter sehr wichtig. Denn somit machst du deinen Strandkorb wetterfest, als auch winterfest. Stell sicher, dass der Korb vor dem Abdecken richtig trocken ist. Ansonsten können sich Schimmel- und Stockflecken bilden. Daher bitte vergessen, auch im Winter ab und zu die Hülle zu lüften. Wir empfehlen euch, kauft eine hochwertige, atmungsaktiv Hülle. Mit einer billigen Strandkorbhülle werdet ihr keine Freude haben und euren Strandkorb nicht wetterfester machen können.
strandkorb wetterfest

4. Wenn ihr die Möglichkeit habt, stellt euren Strandkorb im Winter unter ein Dach, z.B. ein Carport oder ein Gartenhaus.

5. Der Strandkorb sollte nicht direkt auf dem Boden stehen, da das Bodenholz aufweichen könnte. Das gleicht dann einem Totalschaden. Ihr könnt wunderbar Rollen, PE-Gleiter oder Hölzer drunterschrauben, damit der Korb nicht in der Näße steht. Wie das am besten geht, lest ihr in diesem Blogartikel.

6. Abnehmbare Teile, wie beispielsweise der Strandkorb Bezug, sollten im Haus gelagert werden. Die Abnehmbaren Polster sind mit einem Reißverschluss ausgestattet, sodass Sie den Stoff leicht reinigen können.

7. Schaut auch nach dem Holz. Ihr könnt die Freude an eurem Korb verlängern, indem du deinen Strandkorb wetterfest machen und richtig pflegst. Einmal im Jahr sollte ein das Holz entsprechend gestrichen oder geölt werden. Hast du einen Strandkorb mit Teakholz, verwende ein wertiges Teakholz-Pflegeöl. Mehr dazu in diesem Blogartikel.


Kommentare

Strandkorb Praxistip von der Küste 21. Juli 2021 um 18:03

[…] Ein ähnlicher Strandkorb wie im Video ist der Strandkorb Fehmarn. […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *